Welches Chlorella – Süßwasseralge ist das Wirkungsvollste?

Chlorella ist eine Pflanze, genauer eine Süßwasseralge. Der Name ist lateinisch und bedeutet „kleines junges Grün“. Besonders bekannt sind die beiden folgenden Chorella Arten: Chlorella vulgaris und Chlorella pyrenoidosa. Die Unterschiede zwischen den beiden Arten sind dabei nur marginal.

Die Pflanze Chorella gibt es auf dem Planeten Erde seit mehr als 2 Milliarden Jahren, es handelt sich somit um eine der ältesten Pflanzen weltweit. Die Algen haben so lange aufgrund ihrer hohen Anpassungsfähigkeit überlebt. Inzwischen gibt es die Algen in den meisten Ländern der Welt.

Dabei gibt es die Algen nur im Süßwasser. Verzehrt werden die Algen vor allem im asiatischen Raum, genauer in Korea, Japan und Taiwan. Jährliche werden ungefähr 2.000 Tonnen der Algen produziert.

Chlorella weist viele Nährstoffe auf und wird daher im Bereich der Nahrungsergänzung genutzt. Dabei wird die Pflanze in Tablettenform oder als Pulver eingenommen.

Was genau ist eigentlich Chlorella?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Chlorella um eine Alge. Diese ist rund und hat einen geringen Durchmesser. Farblich ist die Pflanze grün. Dies beruht auf einem hohen Chlorophyll-Anteil.

Neben dem natürlichen Vorkommen im Süßwasser, wird die Chlorella oft auch für die medizinische Anwendung künstlich gezüchtet. Damit soll Verunreinigungen vorgebeugt werden, die beim natürlich Bewuchs entstehen können.

Insgesamt verfügt die Pflanze über eine robuste Struktur und hat drei Schichten mit einem hohen Widerstand. Während der Verdauung können diese Zellen kaum aufgebrochen werden. Für eine optimale Anwendung muss diese Öffnung allerdings erfolgen und dies zudem möglichst schonend. Nur so können die vielen Nährstoff und Vitamine der Algen im menschlichen Körper ankommen und diesen wirkungsvoll entgiften.

Welches Chlorella ist das wirkungsvollste?

Neben der Pflanze Chlorella gibt es zudem die Chlorella Spirulina. Dies sind Cyanobakterien, die es seit über 3,5 Milliarden Jahren auf der Erde gibt.

Beide Substanzen haben Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede.

Chlorella Spirulina enthält Vitamine, sowie wertvolle Mineralstoffe und ist ebenfalls für eine wirksame Entgiftung des Körpers geeignet. Allerdings ist der Chlorophyll-Gehalt geringer als bei der Pflanze, wodurch die Entgiftung von Blut, Leber und Darm durch die Pflanze wirkungsvoller ist als bei der Chlorella Spirulina. Des Weiteren verfügt die Pflanze über spezielle Wachstumsfaktoren, die förderlich für Zellstoffwechsel und Darmflora sind.

Ein Nachteil der Chlorellapflanze ist die komplizierte Verwertung aufgrund der drei robusten Schichten. Die in der Pflanze enthaltenen Nährstoffe können somit nur schwer vom menschlichen Organismus aufgenommen werden.

Allerdings überzeugt die Pflanze mit einer besseren Speicherung von Schwermetallen, sowie mit mehr Nährstoffen und Proteinen. Zudem ist die Pflanze geschmacksneutral und gut verträglich. Bei empfindlichen Personen kann die Pflanze hingegen Nebenwirkungen auslösen (Symptome einer Vergiftung, Verstopfungen).

Die Wirkungsweise von Chlorella

Die Wirkung der Pflanze ist vor allem für die Leber von hoher Bedeutung. In die Leber gelangen täglich unzählige Gifte. Vor diesen kann Chlorella den Darm wirkungsvoll schützen. Die Entgiftung der Chlorella Pflanze geschieht über Chlorophyll. Durch diesen Stoff wird die Vergiftung schnell über den Darm ausgeschieben. Des Weiteren wird der Schutz der Körperzellen verbessert und die Lebensdauer verlängert sich. Chlorella kann damit also sogar den Alterungsprozess verlangsamen und sorgt so für ein längeres und gesünderes Leben.

Weitere positive Nebeneffekte sind die Stärkung von Kreislauf und Verdauung. Chlorophyll hat zusätzlich eine starke basische Wirkung und stellt so einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt wieder her. Auch ein Schutz vor freien Radikalen und somit von Krebs und Entzündungsprozessen ermöglichen die antioxidativen Kräfte vom Chlorophyll.

Chlorella kann darüber hinaus die folgenden gesundheitsfördernden Ergebnisse bewirken:

– Verbesserung des Stoffwechsels

– Unterstützung natürlicher Prozesse der Heilung

– Reinigung des Blutes

– Verbesserung von Zellatmung, Steigerung vom Sauerstoffanteil

– Schutz von Zellwänden vor Bakterien

– Verbesserung der Ausscheidung von Verdauungssäften

– verbessertes Wohlbefinden, innere Gelassenheit

Die Pflanze hat somit viele unterschiedliche Eigenschaften, die den Körper stärken und in seiner natürlichen Funktionsweise unterstützten, ohne in die natürlichen Körperprozesse einzugreifen.

Gegen welche Beschwerden kann Chlorella genutzt werden?

Chlorella kann gegen eine ganze Vielzahl von Beschwerden eingesetzt werden. Es handelt sich bei der Pflanze um ein klassisches Mittel zur Nahrungsergänzung, welches sich positiv auf die Gesundheit auswirkt und somit Beschwerden lindern kann. Diese werden im Folgenden näher beschrieben und erläutert.

Darm- und Leberprobleme

Gerade für die Leber kann Chlorella eine große Bedeutung haben. Sie reinigt das Organ vor eindringenden Giften und sorgt so für eine bessere Gesundheit und Funktionsweise der Leber.

Wenn toxische Substanzen wie Umweltgifte oder Schimmelpilze in die Leber gelangen, kann Chlorella schützen. Die Stoffe werden dank der Wirkungsweise der Pflanze gebunden und anschließend gelangen diese über die Ausscheidung über den Darm aus dem Körper.

Zur Wirkungsweise in der Leber wurden viele Studien durchgeführt. Dabei wurde bekannt, dass die Alge bei der Krankheit Hepatitis C zu einer enormen Verbesserung der Lebensqualität führt. Die Leberwerte haben sich durch Einnahme der Pflanze bei zwei Dritteln der Teilnehmer deutlich verbessert bis hin zu normalen Leberwerten. Dies galt allerdings nicht für Teilnehmer mit einer Leberzirrhose. Bei diesen trat keine Verbesserung auf.

Auch bei einer Fettleber konnte Chlorella für eine deutliche Verbesserung der Leberwerte sorgen. Des Weiteren kann die Pflanze Verstopfungen oder eine Entzündung des Dickdarms natürlich lindern. Dies erreicht sie durch die Entgiftung und die damit verbundene Reinigung des Darms.

Mit Chlorella gesund abnehmen

Chlorella kann ebenfalls bei einer gesunden Gewichtsreduzierung unterstützen. Denn Übergewicht ist für die Gesundheit ein Problem. Neben einer Reduzierung der alltäglichen Leistungsfähigkeit zieht Übergewicht oft auch Folgeerkrankungen nach sich. Diese können beispielsweise ein Herzinfarkt oder Diabetes sein. Für die Gesundheit ist daher eine Abnahme und ein Normalgewicht sehr wichtig.

Generell muss man für eine Gewichtsreduzierung mehr an Energie verbrennen, als man an Kalorien zu sich nimmt. Das klingt ganz einfach, ist es aber meistens nicht.

Eine Unterstützung dabei kann die Chlorella Pflanze sein. Es handelt sich allerdings um kein Wunder beim Abnehmen, es unterstützt das Abnehmen nur. Ohne die richtige Ernährung und Bewegung wird auch bei Einnahme der Chlorella Pflanze kein Abnehmerfolg sichtbar sein. Sie kann diesen Prozess allerdings unterstützen.

Dies tut sie durch eine bessere Ausscheidung von Fettstoffen. Das Verdauungssystem wird damit nachhaltig verbessert. Durch die bessere Ausscheidung von Fettstoffen wird das Abnehmen unterstützt.

Die Pflanze ist zudem eine sehr gute Eiweißquelle und reduziert zu hohe Blutfettwerke deutlich. Auch für den Muskelaufbau ist Chlorella förderlich. Durch einen besseren Kohlenhydratstoffwechsel erreicht sie eine schnellere Einschleusung von aufgenommener Glucose in Muskelzellen und Leber. So kann Energie schneller genutzt werden und Aktivitäten wie Sport können leichter durchgeführt werden.

Auch bei einer Erkrankung des Kohlenhydratstoffwechsels kann die Chlorella Pflanze helfen.

Ein stärkeres Immunsystem dank der Pflanze Chlorella

Ebenfalls eine große Rolle für unsere Gesundheit spielt das rund um die Uhr beschäftigte Immunsystem. Es vernichtet in den Körper eindringende Keime und Erreger und verhindert somit die Entstehung von beispielsweise Krankheiten. Ohne das Immunsystem würden sich eindringende Keime unkontrolliert vermehren könne und zu Krankheiten führen.

Ein starkes Immunsystem sorgt für weniger bzw. keinerlei Erkrankungen. Ist das Immunsystem allerdings geschwächt, ist der Betroffene leichter anfällig für Krankheiten und steckt sich oft an.

Dabei dies zu verhindern kann Chlorella helfen, denn die Pflanze hat auch auf das körpereigene Immunsystem eine stärkende und positive Wirkung. Durch die Alge gibt es mehr Botenstoffe im menschlichen Körper, wodurch die Resistenz gegen eintretende negative Stoffe deutlich erhöht ist. Durch die höhere Anzahl an Botenstoffen kann das Immunsystem Eindringlinge schneller erkennen und somit auch wirkungsvoller bekämpfen. Diese positive Wirkung hat die Chlorellapflanze bei Studien bei allen Personen, die die Pflanze vorher eingenommen haben.

Entgiftung des Körpers

Wie bereits mehrfach erwähnt, hat die Chlorella Pflanze eine entgiftende Wirkung und verbessert so die gesamte Gesundheit des menschlichen Organismus.

Chorella entfernt nach einer erfolgten Speicherung der schädlichen Stoffe die Schwermetalle in ihnen. Durch die Bindung werden diese ausgeschieden und verbleiben nicht im Körper.

Besonders effektiv ist Chlorella, wenn die Alge und die Schwermetalle relativ zeitnah eingenommen werden.

Diese entgiftende Wirkung der Chlorella Pflanze hat ihren Ursprung im Aufbau der Pflanze, vor allem die Schichten der Pflanze sind dafür entscheidend. Denn diese sorgen für eine bessere Speicherung der Gifte und schädlichen Stoffe, die sich im Körper befinden.

Ein gutes Beispiel dafür ist Amalgam. Das normale Amalgam wurde früher bei der Behandlung von Zahnärzten genutzt, ist allerdings schädlich für den Körper. Wer noch eine Füllung aus diesem Material im Mund hat, kann mit der Einnahme der Chlorella Alge die schädlichen Substanzen neutralisieren.

Chlorella gegen Krebs

Ebenfalls bereits erwähnt wurde die Möglichkeit der Hilfe durch die Chlorella Alge gegen den Krebs. Bei dieser Krankheit handelt es sich um eine sehr tückische Krankheit, die leider immer noch für viele Todesopfer und schwere gesundheitliche Einschränkungen sorgt.

Chlorella ersetzt dabei keine Therapie, sondern unterstützt diese vielmehr. Sie kann beispielsweise die Verbreitung von befallenen Zellen verhindern. Zudem lässt die Alge die Bildung von Blutgefäßen nicht zu, welche für die Bildung von einem Tumor stattfinden müssen. Somit kann die Chlorella Pflanze das Bilden von Tumoren verhindern. Zudem ergibt sich durch die Einnahme eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität von betroffenen Menschen.

Bei Patienten mit Brustkrebs sorgt Chlorella beispielsweise für weniger Müdigkeit und mehr Bewegung im Darm.

Chlorella kann allerdings keinesfalls alleine gegen einen Tumor genutzt werden. Die Pflanze kann immer nur als Zusatz zu einer medizinischen Versorgung angesehen werden und ersetzt diese keinesfalls.

Im Bereich Krebs stecken die Forschungen mit der Chlorella Pflanze noch komplett in den Kinderschuhen, daher auf jeden Fall immer einen Arzt aufsuchen!

Hilfe bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Bei der Bekämpfung dieser Krankheiten konnte mit Chlorella allerdings bereits einige positive Erfahrungen gemacht werden.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören mit zu den häufigsten Todesursachen. Viele Menschen gehören hier zu einer Risikogruppe und sollten daher täglich auf ihre Ernährung achten und sich ausreichend bewegen.

Durch Cholesterin können Ablagerungen in den menschlichen Gefäßen entstehen, die sehr schädlich für Menschen mit bestehenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind oder diese erst hervorrufen. Eine Verringerung der tierischen Anteile beim Essen, wodurch die Ablagerung entstehen, ist daher besonders wichtig.

Auch die Chlorella Pflanze kann zur Senkung des Cholesterinspielgels beitragen. Weniger Cholesterin sorgt für eine geringere Wahrscheinlich der Entstehung der genannten Ablagerungen im Blut.

Als Ergänzung zu einer gesunden Ernährung und viel Bewegung stärkt die Alge das Herz-Kreislauf-System. Grund für die positive Wirkung der Chlorella Alge auf diesem Gebiet ist der enthaltene Anteil von Ballaststoffen. Diese helfen Cholesterin im Körper zu binden, damit kein Schaden mehr entstehen kann und Verhindern gleichzeitig die Aufnahme von Fett und Zucker.

schönere Haut durch die Anwendung der Chlorella Alge

Auch für äußerliche Zwecke, wie eine schönere Haut, kann die Chlorella Pflanze genutzt werden. Sie sorgt für eine ausreichende Feuchtigkeit der Haut und damit für eine Milderung von Hautfalten und daher insgesamt für ein schöneres Hautbild. Auch vor Warzen bietet die Alge Schutz und reduziert Entzündungen und Schäden. Dafür muss die Chlorella Pflanze regelmäßig angewendet werden.

Ideal ist die auch die Anwendung nach einem Sonnenbad. Dann sorgt die Chlorella Pflanze zuverlässig für eine beruhigte und regenerierte Haut. Sie ist jedoch nicht als Sonnenschutzmittel geeignet.

Der Säuren-Basen-Haushalt

Für eine Regulierung des Säure-Basen-Haushaltes benötigt der Körper unterschiedliche Mineralstoffe (Zink, Mangan, Eisen, Calcium und Magnesium). Dieser kann die Chlorella vulgaris liefern und verbessert somit den Stoffwechsel.

Bei vielen Menschen gibt es eine Überbelastung des Säure-Basen-Puffers. Diese entstehen durch die moderne Lebensführung mit vielen Stresssituationen und Überbelastungen. Diese Puffer sind vom Körper eingerichtet, um einen idealen pH-Wert im Blut ermöglichen zu können.

Fällt der pH-Wert in einen negativen, d.h. sauren, Bereich begünstigt dies unterschiedliche Krankheiten (wie Arthrose, Herzkrankheiten).

Soviel zu den vielen unterschiedlichen Wirkungsweisen von der Chlorella Pflanze. Es zeigt sich deutlich, wie vielseitig die Pflanze einsetzbar ist und das sie gegen viele unterschiedliche Beschwerden wirksam weiterhelfen kann. Dabei ist sie in vielen Bereichen nur unterstützend zu nutzen und ersetzt keine herkömmlichen gesundheitlichen Maßnahmen.

Wie kann Chlorella verwendet werden?

Chlorella kann in unterschiedlichen Varianten gekauft werden. Beispielsweise als Tabletten oder Pulver, aber auch als Bio Pressling. All diese Varianten bestehen aus gepressten Chlorella Algen. Dabei verfügen alle Produkte über eine unterschiedliche Menge an der Alge. Die Dosierung wird daher in Gramm oder Mikrogramm ausgewiesen.

Für eine erfolgreiche Behandlung ist die richtige Dosierung entscheidend. Es sollte natürlich nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel eingenommen werden. Dies variiert ja nach den Beschwerden, aufgrund des die Chlorella Pflanze eingenommen werden soll.

Fazit – Was macht Chlorella so gesund?

Ausführlich wurden die vielen positiven Eigenschaften der Chlorella Alge geschildert. Gerade diese vielen unterschiedlichen Wirkungsweisen machen die Alge so gesund und geben viele gute Argumente, um das Produkt zu kaufen.

Wie bereits mehrfach erwähnt, vermeidet die Einnahme der Alge auf keinen Fall einen Arztbesuch. Sie kann immer nur unterstützend eingenommen werden, auch wenn sie als wirkungsvolles Mittel gegen viele Erkrankungen und zur Erhaltung der Gesundheit gilt.

Bei der Einnahme von Chlorella gibt es nur wenige Nebenwirkungen, die sich meistens auch zeitnah wieder legen. Die Behandlung wird von diesen Nebenwirkungen nicht langfristig beeinträchtigt. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Beschwerden im Bereichen Magen und Darm, sowie Verstopfungen und Entgiftungserscheinungen. Alle diese Nebenwirkungen haben sich allerdings nicht langfristig gehalten.

Ein kleiner Nachteil von Chlorella ist ein sehr gewöhnungsbedürftiger Geschmack. Es kann allerdings zwischen vielen unterschiedlichen Produkten gewählt werden, in denen Chlorella enthalten ist. Somit kann der ungewöhnliche Geschmack auch umgangen werden.

Die Wirkung ist bei allen unterschiedlichen Produkten identisch.